• Start
  • Ohrgeräusche / Ohrensausen

Ohrgeräusche – Ohrensausen

Tinnitus nennt man umgangssprachlich Ohrgeräusche oder Ohrensausen. Dabei handelt es sich um die Wahrnehmung von Geräuschen aller Art – häufig Summen, Rauschen oder Piepen – oder Töne in unterschiedlicher Höhe, die von anderen Menschen nicht wahrgenommen werden.

Die Ursache von Ohrgeräuschen und Ohrensausen kann in einer Ohrentzündung, einer Belüftungsstörung der Ohrtrompete oder einer Nasennebenhöhlenentzündung liegen. Aber auch Verspannungen der Halswirbelsäulen- und der Kiefergelenksmuskulatur sind mögliche Gründe für Ohrgeräusche resp. Ohrensausen.

Dafür kann ein verschobener Atlaswirbel die Ursache sein: Wenn der erste Halswirbel sich nicht in der richtigen Lage befindet, verursacht dies Blockaden in der Halswirbelsäule und damit Verspannungen. Des Weiteren kann der verschobene Atlas auch den Nervus Vagus komprimieren, der das Innenohr versorgt.

Die ATLANTOtec-Atlaskorrektur kann beide Probleme gleichzeitig beheben: Nach der Neupositionierung des Atlaswirbels werden die zum Ohr verlaufenden Nerven dekomprimiert und die Verhärtungen und Verspannungen der Kiefer- und Nackenmuskulatur lassen nach. Beides zusammen kann zum Abklingen der Ohrgeräusche und des Ohrensausens führen.

Ohrgeräuschen, Ohrensausen und Kreislaufstörungen weiterlesen...