Nackenverspannung

Leiden auch Sie über einen längeren Zeitraum hinweg unter einer hartnäckigen Verspannungen im Bereich der Nacken- oder oberen Rückenmuskulatur? Oftmals können sich die Betroffenen nicht erklären, woher diese Leiden kommen.

Neuesten Erkenntnissen nach kann eine solche Nackenverspannung von einem verschobenen Atlaswirbel her rühren. Befindet sich der Atlas nicht in seiner vorgesehenen Stellung, fällt der umliegenden Muskulatur die Aufgabe zu, den Kopf zu stützen. Durch diese dauerhafte Anspannung der Muskeln kann sich eine Verhärtung oder Nackenverspannung bilden. Zumeist sind atlasbedingte Nackenverspannung nur auf einer Körperseite zu beobachten, wobei eine beidseitige Nackenverspannung der Muskeln nicht ausgeschlossen ist.

Viele unserer Patienten berichteten davon, dass nach einer Behandlung über die ATLANTOtec-Methode diese Schmerzen deutlich geringer und seltener auftreten. Denn sitzt der Atlas in der korrekten Position, kann dieser das Gewicht des Kopfes tragen und die Hals- und Nackenmuskulatur kann sich wieder entspannen.

Eine Studie zeigt dass die ATLANTOtec-Atlaskorrektur-Methode bei Nackenverspannung zu einer Besserung bei 88% der Fälle führt.

Nackenverspannung und Atlaskorrektur weiterlesen...