Migräne mit Aura

Bei der Migräne mit Aura handelt es sich um ein anfallsweise auftretendes Kopfschmerz-Syndrom, verbunden mit ausgeprägten vegetativen Symptomen wie Übelkeit, Brechreiz und einer Phono- und Photophobie.

20% der Betroffenen leiden an einer Migräne mit Aura, auch als "klassische Migräne" bezeichnet, dabei kommt es zu Sehstörungen, Sprachstörungen und Taubheitsgefühlen, die ca 10-60 min anhalten. 80% der an Migräne Leidenden haben eine Migräne ohne Aura, auch als "einfache Migräne" bezeichnet.

Bei Migräne mit Aura wie auch Migräne ohne Aura hat sich die ATLANTOtec-Atlaskorrektur-Methode besonders bewährt (Siehe Studie und Erfahrungsberichte).

Migräne mit Aura weiterlesen...