Magengeschwür

Ein Magengeschwür entsteht bei einer Verletzung der Magenwand, welches durch ein chronisches Übermaß an Magensäure hervorgerufen werden kann. Die Säure frisst sich regelrecht in die Magenwand.

Was ist also das Wichtigste, um ein Magengeschwür loszuwerden? Man sollte die Ursache der Magensäureüberproduktion finden und behandeln, wenn man nicht ständig Medikamente einnehmen möchte!

Die Steuerung der Magensäureproduktion wird vom vegetativen Nervensystem übernommen. Hauptnerv hierbei ist der Nervus vagus.

Man kann sehr häufig beobachten, wie durch eine Fehlstellung des Atlas der Vagusnerv irritiert ist und dadurch kommt es zu einer vermehrten Produktion . Diese Fehlstellung wird von Ärzten aber nur sehr selten mit entsprechenden Fehlfunktionen des Magens in Verbindung gebracht. Die Chance, deswegen ein Magengeschwür zu bekommen, ist demzufolge groß.

Es gibt mehrere behandelte Personen die berichten, dass nach einer Atlaskorrektur, eine erhebliche Verbesserung ihrer Magenprobleme zu bemerken gewesen sind.

Magengeschwür und Vagusnerv weiterlesen...