Lumboischialgie

Die Lumboischialgie ist die Beschreibung des Zusammentreffens von zwei verschiedenen Diagnosen. Die Lumboischialgie beinhaltet sowohl die Ischialgie als auch die Lumbalgie, die auch Lumbago genannt wird.

Vereinfacht erklärt handelt es sich bei der Lumbalgie um Rückenschmerzen, die ohne eine Beteiligung der Nerven auftreten. Bei der Ischialgie ist der Schmerz immer mit einer Beteiligung von Spinalnerven verbunden, wodurch die Schmerzen in das Bein und den Fuß der betroffenen Seite ausstrahlen.

Die Symptome einer Lumboischialgie sind daher eine Kombination aus Rückenschmerzen, häufig in der Lendenwirbelsäule oder als Kreuzschmerzen lokalisiert und Schmerzen, die in das Bein ziehen.

Der typische Rückenschmerz einer Lumboischalgie ist stechend, die Ausstrahlung in das Bein tritt als Nervenschmerz auf. Auch Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule und Taubheitsgefühle und Lähmungen im Bein können Kennzeichen einer Lumboischialgie sein.

Lumboischialgie und Rückenschmerzen weiterlesen...