Kreislaufprobleme

Unter Kreislauf versteht man das Strömungssystem des Blutes: das Herz und das Netz aus Blutgefäßen, welches den Körper durchzieht. Blutgefäße, die zum Herzen führen, werden als Venen bezeichnet, diejenigen, die vom Herzen wegführen als Arterien.

Kreislaufprobleme werden demzufolge verursacht, wenn dieses Blutströmungssystem nicht mehr richtig funktioniert. Störungen in der Vertebralarterie führen bspw. zu einer Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff und Nährstoffen. Die Vertebralarterie kann durch einen verschobenen Atlas permanent gequetscht oder gereizt werden, was unmittelbar zu Durchblutungsstörungen und Kreislaufproblemen führt. Im Versuch diesen Engpass auszugleichen kann der Körper den Pulsschlag des Herzens und/oder den Blutdruck erhöhen, was die Kreislaufprobleme weiter verschlimmert.

Eine ATLANTOtec-Atlaskorrektur kann Kreislaufprobleme und damit verbundene Symptome wie Schwindel, ständige Müdigkeit, Bluthochdruck oder zu tiefen Blutdruck einfach und ohne Medikamente lindern oder auflösen.

Eine Studie zeigt dass die ATLANTOtec-Atlaskorrektur-Methode bei Kreislaufproblemen zu einer Besserung bei 65% der Fälle führt, wobei in 22% der Fälle die Kreislaufprobleme komplett verschwanden.

Kreislaufprobleme weiterlesen...

Warum kennen Tiere keinen Herzinfarkt?