Kopfweh

Viele durch die ATLANTOtec-Methode behandelte Personen berichteten davon, dass ihr Kopfweh deutlich seltener bzw. schwächer geworden sei. Dieses Ergebnis kann verschiedene Gründe haben. Einmal kann die Blutzirkulation im Bereich des Kopfes mit der Atlaskorrektur verbessert worden sein. Drückt der Atlas in seiner Fehlstellung auf wichtige Arterien, kann dies Kopfweh auslösen.

Eine weitere Möglichkeit, weshalb die Atlaskorrektur bei vielen Menschen mit Kopfweh Linderung gebracht hat, kann sein, dass die Korrektur auch zu einer deutlichen Entspannung der Muskulatur in Hals und Nacken führt. Gerade bei Spannungskopfschmerzen kann sich diese Lockerung positiv auswirken.

Jedoch sollte nicht unbeachtet bleiben, dass eine Vielzahl weiterer Umstände Kopfweh auslösen können. Vor allem Stress sowie klimatische und hormonelle Veränderungen können zum Schmerz führen. Im Allgemeinen spricht man von einer Schwelle, die zum Auftreten des Schmerzes überschritten werden soll. Ist diese durch den korrigierten Atlas um einen großen Faktor geschrumpft, bedarf es schon sehr viel Stress oder anderer Umstände, um den Schmerz auszulösen.

Kopfweh weiterlesen...