Dyslexie

Unter Dyslexie versteht man Probleme mit dem Lesen und Verstehen von Wörtern oder Texten bei normalem Seh- und Hörvermögen der betroffenen Person.

Oft tritt die Dyslexie das erste Mal im Rahmen einer so genannten Lese-Rechtschreib-Schwäche in den ersten Schuljahren zutage. Die Betroffenen fallen beim Lesen- und Schreibenlernen weit hinter ihre Altersgenossen zurück, obwohl sie über eine normale Intelligenz verfügen.

Lese- und Rechtschreibschwäche wird als Legasthenie, Rechenschwäche als Dyskalkulie bezeichnet. Mehrere Eltern haben berichtet, dass sich bei ihren Kindern nach einer Atlaskorrektur die schulischen Leistungen markant verbessert haben. Die genaue Begründung, weshalb eine Atlaskorrektur Dyslexie /Legasthenie /Dyskalkulie beeinflussen kann, ist derzeit noch unbekannt.

Dyslexie und Atlaskorrektur weiterlesen...