Atlastherapie nach Arlen

Die speziell entwickelte Atlastherapie, das ATLANTOtec-Verfahren, welches sich von der Atlastherapie nach Arlen vollkommen unterscheidet, kann bei einem verschobenen Atlaswirbel zu einer dauerhaften Linderung der damit einhergehenden Beschwerden führen. Beschwerden, die direkt mit der Fehlstellung des Atlas zusammenhängen, können unter anderen Kopfschmerzen aller Art, permanente Muskelverspannungen, Schmerzen in der Hüfte und im kompletten Bewegungsapparat sein. Dank der speziellen ATLANTOtec-Atlastherapie können Sie – jedenfalls gemäss häufiger Berichte der Kunden – nach nur einer Behandlung in ein Leben ohne steten Schmerz zurückkehren.

Ständiger Schmerz kann auf Dauer auch zu einer psychischen Last werden. So bietet Ihnen eine erfolgreiche Atlastherapie auch einen Weg zu einer erhöhten Lebensqualität. Vor allem nach einem Schleudertrauma können mit der ATLANTOtec-Atlastherapie gute Erfolge erzielt werden.

Zudem kann die Atlastherapie auch vorbeugend angewandt werden. Im Falle eines zukünftigen Schleudertraumas können hierdurch schlimmere Beschwerden vermieden werden.

Atlastherapie weiterlesen...