Atlasblockade

Viele Menschen sind von einer Atlasblockade betroffen.

Der Atlaswirbel ist einer der wichtigsten Wirbel im menschlichen Körper. Dieser trägt die ganze Last des Kopfes. Auch verläuft die wechselseitige Kommunikation vom Gehirn und den jeweiligen Organen über Nervenbahnen dem Atlaswirbel entlang. Liegt eine Atlasblockade vor, kann dies zu verschiedensten Beschwerden im ganzen Organismus führen. Andauernde Schmerzen und sogar Haltungsschäden können die Folge sein.

Da der Atlaswirbel die Auflagefläche für den Schädel bildet, wird diese bei einem schräg liegenden Atlas bzw. einer Atlasblockade, ebenfalls in Schieflage gebracht. Ein solches Ungleichgewicht kann sich vom Kopf bis zu den Füssen auswirken.

Aber auch stete Muskelverspannungen können durch eine Atlasblockade verursacht werden. Das Gleichgewicht des kompletten Halte-und Stützapparat wird vom Atlas beinflusst. Bei einer Dysfunktion versuchen Muskeln und Bänder in der Nähe der Schädelbasis das Gleichgewicht wiederherzustellen. Diese stete Anspannung ist die Ursache für dauerhafte Verspannungen und weiterlaufende Blockierungen.

Atlasblockade weiterlesen...